sos2020 | 157.777 projekt

7ue | andreas lichtblau, thomas kalcher, sigrid verhovsek

(un)gewohnt_soziale dichte

der durch unreflektiert wiederholte typologien, falsch verstandenen funktionalismus und standardisierte reproduktionen ewiggleiche wohnraum im geschossbau ist immer weniger in der lage, fehlende angebote an physischen und sozialräumlichen hinter- gründen auszugleichen, die ermöglichen, menschen in transition zu unterstützen und ihnen zwischen autonomiestreben und der angst vor der pandemie einsamkeit eine in ihrem umfang selbstgewählte eingliederung in ein heterogenes umfeld zu ermöglichen.

verpflichtende wahlfächer für diese lehrveranstaltung:

157.809 sozial- räumliche experimente des wohnens | thomas kalcher, sigrid verhovsek

157.812 wohnen im soziologischen diskurs | sigrid verhovsek